author +34 609 480 826

GALDAR ist eine Gemeinde im Norden auf Gran Canaria und liegt westlich von der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria. Besonders interessant sind der malerische Strand Sardina, wo es mehrere Restaurants und einen kleinen Fischerhafen gibt. Der Hafen ist beliebt bei Tauchern um sich auf ihre Tauchgänge vorzubereiten.

Früher wurde im Umland Galdars vor allem Zuckerrohr angebaut, heute sind in der Region Bananen-, Kartoffel-, Tomaten-, Zwiebel- und Blumenanbau verbreitet und Ziegen- Schaf- und Rinderzucht wird betrieben oder in kleineren Betrieben Lebensmittel verarbeitet. Seit Jahrhunderten ist der Käse aus Schafs-, Ziegen- oder Kuhmilch von Galdar und seinen Nachbargemeinden Santa María de Guia und Moya für seine Qualität bekannt. Hier stehen Apartments, Häuser und Fincas zum Verkauf oder zur miete.

Nächste Strände: Sardina, La Redonda, El Agujero, Boca Barranco, Dos Roques, Furnia, Punta del Clavo, Caleta de Abajo. Alle im Umkreis von 7 km.

Flughafen: 48 km

Maspalomas: 80 km

Las Palmas de Gran Canaria: 25 km

Gute Infrastruktur und kaum Tourismus.