author +34 609 480 826

Gran Canaria ist eine spanische Insel und durch seine geographische Lage  das führende europäische Reiseziel für Gays ganzjährig. Die Gay Pride ist im Frühling und im Winter. Das Klima ist subtropisch und die Temperaturen liegen bei angenehmen 22 ºC  in den Wintermonaten.

Obwohl die Insel verschiedene zahlreiche Attraktionen  bietet, sind die wichtigsten die Sonne, die weißen Strände sowie das Nachtleben. Verbringen Sie Weihnachten oder Silvester am Strand, es ist eine erstaunliche Erfahrung. Die Hauptstadt der Insel ist Las Palmas de Gran Canaria. Es ist eine moderne und weltoffene Stadt und sehr Gay freundlich. Die Altstadt liegt direkt an der Küste nahe dem Yachthafen und hat sein ganz eigenes Flair.

Die „Hochburg“ für Touristen befindet sich jedoch im Süden der Insel, in Maspalomas, wo sich touristische Zonen sowie Wohngebiete befinden. Eine der touristischen Zonen ist Playa del Inglés, hier befindet sich das größte Vergnügungszentrum das „Yumbo“ mit vielen Bars und Restaurants.

Das Klima ist eine einmalige Kombination in ganz Europa, vergleichbar mit den großen Mekkas, wie South Beach, Key West oder Palm Springs in den USA. Alle Dinge des täglichen Leben sind leicht erreichbar und zu dem bietet die Insel große Abwechselung. Die Kosten für einen Aufenthalt auf Gran Canaria sind vergleichbar mit dem Festland.

Maspalomas ist kein erstrebenswertes Ziel wenn Sie Museen, historisches und ein abwechslungsreiches kulturelles Programm suchen. Dieses gibt es im Norden der Insel und ergänzt ein touristisches Reiseprogramm.

Das stabile Klima erstreckt sich über das gesamte Jahr. Die Hochsaison ist jedoch ab September bis Januar, Ostern und vor allem die Pride im April oder Mai und die Winter Pride im November.

Mit freundlicher Genehmigung von www.gcgay.com